Ein Leben mehr Jocelyne Saucier
Artikel
1 Kommentar

Ein Leben mehr

Wie alt muss man werden, um wirklich frei zu sein? Eigentlich ist das schon der falsche Denkansatz. Es ist Blödsinn. Nicht durch das Alter wird man freier. Allerdings nimmt man sich mit dem Alter wohl mehr Freiheiten raus. Irgendwann kommt endlich die Erkenntnis, dass es scheißegal ist, was die Mitmenschen über einen denken. Und wenn man mit über 80 Jahren mitten in der kanadischen Pampa eben eine Grasplantage baut, dann fetzt das. Über solche oder ähnliche Dinge erzählt der Roman „Ein Leben mehr“ von Jocelyn Saucier.