Artikel
2 Kommentare

Meine geniale Freundin von Elena Ferrante oder Wahre Freundschaft?

Elena Ferrante ist aktuell überall: Im Spiegel mit einem großen Exklusivinterview, im literarischen Quartett, in den Feuilletons der großen Tageszeitungen, viele Literaturblogger schreiben über sie und auf Instagram werde ich förmlich von Fotos ihres Buchs „Meine geniale Freundin“ unter dem Hashtag #ferrantefever  überflutet. Ferrante ist kurz davor zum Medienphänomen aufgebauscht zu werden. Wenn es nach den Journalisten geht, dann hat Deutschland fast eine Sensation verschlafen. Ist das tatsächlich so?