Artikel
0 Kommentare

Meine 5 liebsten Nicht-Buch-Blogs – #Bloggalaxie

Ich lese nicht nur Buch- und Literaturblogs, manchmal darf es gern auch etwas Anderes sein. Dann lunze ich gern, wie das andere Blogger so machen – worüber machen sie sich Gedanken, welche Aktionen setzen sie um, was spielt eine große Rolle in deren Leben. Das Schöne an Blogs ist gerade die persönliche Meinung und nein, die musst nicht durch 7 wissenschaftliche Studien validiert worden sein.

1. Naturgebloggt.de

„Naturschutz – weil’s wichtig ist“ und für Thomas, dem Blogger hinter Naturgebloggt.de, ist dies keine leere Worthülse. Thomas arbeitet selbst im Naturschutz und schreibt auf seinem Blog daher über die Hintergründe der Arbeit im Naturschutz und natürlich über das Thema Naturschutz selbst. Ich schmökere regelmäßig auf seinem Blog, schließlich engagiere ich mich neben dem Studium auch am Referat für Ökologie und Nachhaltigkeit.

2. Remarx

Nicht immer müssen die Artikel ein eindeutiges Ziel oder eine Kernaussage haben. Es ist für mich auch schon sehr unterhaltsam, wenn die Pessimisten und Satiriker vom Remarx wieder über neue Entwicklungen in Chemnitz herziehen. Für alle, die wissen wollen, wie Chemnitz von der dunklen Seite aus ist.

3. Zucker, Zimt und Liebe

Mein bestes Backbuch im Schrank stammt von Virginia Horstmann, bisher ist mir daraus tatsächlich jedes Rezept gelungen. Das Backbuch heißt übrigens genauso wie der Blog – Zucker, Zimt und Liebe. Diesen Blog sollte jeder kennen, der gern bäckt und er ist auch empfehlenswert für alle, die mal schnell ein leckeres Rezept für die nächste Party brauchen.

4. Blogchicks

Seit Mai gehört Blogchicks auch definitiv zu einem meiner Lieblingsblogs. Ich suche mir hier nun regelmäßig Tipps und Inspiration zum Bloggen damit ich euch nicht langweilen muss. Bloggerinnen wird Anne Häuslers Blog sicher sehr gefallen!

5. Annabelle sagt

Ich habe selbst mal in Leipzig gewohnt und mag es, auch ab und zu zu wissen, was da gerade so los ist. Annabelle schreibt einen ganz großartigen Lokalblog und ich hoffe immer ein bisschen, dass sich jemand für Chemnitz auch mal so große Mühe macht.

Welche Blogs magst du so?

Mit diesem Artikel nehme ich an der Blogparade „Blogger vom anderen Stern: #bloggalaxie“ von Lilienlicht teil.

Kommentar verfassen