Artikel
6 Kommentare

Gewinnspiel: Die ZEIT Bibliothek der verschwundenen Bücher

Die ZEIT Bibliothek der verschwundenen Bücher

Hast du schon einmal ein Buch krampfhaft gesucht, das so nicht mehr über den normalen Buchhandel erhältlich ist? Dann kennst du womöglich den Frust und den Ärger, mit dem man es bei einer solchen Suche zu tun bekommt. Seit Oktober gibt es eine neue Reihe von ZEIT Bibliothek: Die ZEIT Bibliothek der verschwundenen Bücher. Damit sind nun endlich wieder 12 Bücher neuaufgelegt, die es nur noch antiquarisch zu kaufen gibt. Ab Januar 2016 soll monatlich ein weitereres verschwundenes Buch folgen.

Verlegt werden in der Reihe moderne Klassiker von namhaften Autoren. Den Anfang machen:
1.    Françoise Sagan: In einem Monat, in einem Jahr
2.    William Faulkner: Wilde Palmen
3.    Ford Madox Ford: Die allertraurigste Geschichte
4.    E.M. Forster: Auf der Suche nach Indien
5.    Natalia Ginzburg: Die Stimmen des Abends
6.    Stanislaw Lem: Der Schnupfen
7.    Alberto Moravia: Die Gleichgültigen
8.    James Baldwin: Giovannis Zimmer
9.    George Sand: Sie und Er
10.    Aleksandar Tišma: Der Gebrauch des Menschen
11.    Alice Walker: Die Farbe Lila
12.    Tom Wolfe: Die Helden der Nation

Die ZEIT Bibliothek der verschwundenen Bücher CO(1)

Ford Madox Ford: Die allertraurigste Geschichte

Weil ich dieses Projekt toll finde, verlose ich ein Exemplar von „Die allertraurigste Geschichte“ von Ford Madox Ford. Dabei handelt es sich um nichts weniger als den schönsten französischen Roman in englischer Sprache. Liebe und Verrat liegen manchmal eng beieinander, ebenso wie die obersten gesellschaftlichen Kreise und die Hölle. „Die allertraurigste Geschichte“ wird erzählt aus der Sicht eines ahnungslosen Ehemanns, der viele Jahre erbarmungslos von seiner Frau betrogen wird. Dieser lässt sich so sehr von seiner Vernunft leiten, dass er am Ende immer tiefer in eine Spirale aus Täuschung und Selbsttäuschung gerät. Dieses Buch ist besonders empfehlenswert für Leser, die keine Angst vor den zwischenmenschlichen Abgründen haben.

Um das Buch zu gewinnen, schreibt mir einfach einen Kommentar bis zum 14.11.2015 24:00Uhr und beantwortet die Frage: Welches Buch aus dem 20.Jahrhundert habt ihr am liebsten gelesen und warum?
Bitte vergesst nicht, eure eMail-Adresse anzugeben, damit ich euch im Gewinnfall benachrichten kann. Selbstverständlich gebe ich eure Daten nicht an Dritte weiter. Auslosen und den Gewinner bekanntgeben werde ich am 15.11.2015.

6 Kommentare

  1. Ich finde die Idee super 🙂 Mein liebstes Buch ist “P.S Ich liebe dich“, weil ich es inzwischen auswendig kenne und mir die Story immer noch Tränen in die Augen treibt. Es ist einfach schön geschrieben.

  2. Mein liebstes Buch des 20. Jahrhunderts ist wohl „Der große Gatsby“… argh. Aber es könnten auch noch viele, viele andere sein. Fiese Frage!
    Ford Maddox Ford möchte ich auch schon lange lesen. Ich habe die tolle Verfilmung von „Parade’s End“ mit Benedict Cumberbatch gesehen und war hin und weg. Seine Werke sind in Deutschland eh viel zu wenig bekannt. Toll, dass die neue ZEIT-Reihe da einen kleinen Beitrag zur besseren Bekanntmachung von Ford leistet!

    Ganz liebe Grüße
    Mareike

    P.S.: Dein neuer Header ist einfach fantastisch! Ich bin ganz verliebt! <3

  3. die unendliche Geschichte, ein Klassiker und schöne Kindheitserinnerung

  4. Sehr schwer, Janine, bei dieser riesigen Auswahl. Vielleicht „Daniel Druskat“ von Helmut Sakowski, es kommt sehr authentisch rüber, Leute, die in dieser Zeit lebten, haben mir das bestätigt.
    Aber ich könnte noch eine Menge anderer Bücher nominieren.
    Viele Grüsse, Olaf.

  5. Hallo 🙂

    Es gab so vieles, was ich gern gelesen habe… Aber ich muß mich jetzt mal outen als Stephen King Fan. Es gibt sicher hochwertigere Kunst aber ich habe „Es“ einfach geliebt. Ich habe mich selten so gegruselt wie mit dem Clown und ich fand die Geschichte über Freundschaft über das Erwachsenwerden sehr gut gelungen. Erst kürzlich habe ich es nochmal gelesen und es gefällt mir immer noch.

    Lg, Melanie

  6. Hallo,

    ich habe vorhin Glücksfee gespielt und darf nun den Gewinner verkünden:
    Herzlichen Glückwunsch an Olaf!

    Viele Grüße,
    Janine

Kommentar verfassen